Java User Group Berlin Brandenburg

[versteckter_content]
Java User Group Berlin Brandenburg
Der Blog der JUG-BB

Veranstaltungen der JUG als Google-Kalender
16. Dezember 2010 von Oliver Fischer in Allgemein
Seite heute sind unsere Termin auch als Google-Kalender online und ihr könnt sie in Eure Kalender einbinden.

Google-Kalender der JUG Berlin-Brandenburg als HTML-Seite
Google-Kalender der JUG Berlin-Brandenburg im iCal-Format
Google-Kalender der JUG Berlin-Brandenburg im XML-Format
Vielen Dank an Manuel Aldana für den Vorschlag.

keine Kommentare »
Ausblick auf die Veranstaltungen bis März 2011
14. Dezember 2010 von Oliver Fischer in Allgemein
Liebe JUG-Mitglieder und Interessierte,

Dezember-Newsletter sind ja klassisch dafür da, mal einen Blick zurück zu werfen und sich nach einem “harten” Jahr auf die Schulter zu klopfen. Naja, das mache ich jetzt aber nicht, breche also diese Tradition, würde mich aber freuen, wenn Ihr in unserem XING-Forum selber schreiben würdet, was gut und was schlecht war, so daß wir es im nächsten Jahr besser machen können.

Ich weiß nicht, ob es alle schon mitbekommen haben, aber der newthining store hat aufgehört zu existieren. Wir standen aber nicht lange auf der Straße, sondern haben Hilfe von Ulrich Callmeier, CTO der acrolinx GmbH, bekommen. Die nächsten Veranstaltungen können wir daher direkt am Hackeschen Markt durchführen. Vielen Dank an Herrn Callmeier und die acrolinx GmbH.

So, nun zu den Fakten, soll heißen den nächsten Veranstaltungen…

Nächste Veranstaltungen
Real Time Java EE 6 Hacking – From 0 To Something Deployable heißt es am 25. Januar 2011, wenn wir Adam Bien bei uns begrüßen dürfen. Er selber schreibt zu seinem Vortrag bei uns: “Java EE 6 Mythen, Patterns, Hacks und …Spass. Java EE 6 sieht man besten in der …IDE. Deswegen verzichten wir hier auf Slides. Wir werden gemeinsam eine Anwendung implementieren (mit Bean Validation, JSF, EJB 3.1, JPA 2, CDI, JAX-RS, Unit Tests, Integration Tests und Stress Tests) und dabei die gängigen Best Practices / Ideen / Patterns diskutieren. Alle Fragen werden dabei möglichst mit Code oder im Worst-Case am Whiteboard beantwortet.” Wir dürfen also gespannt sein.

Am 15. Februar 2011 wird es wahrscheinlich sehr kontrovers bei uns, denn wir dürfen Wolfgang Weigend von Oracle Deutschland willkommen heißen, der uns die in seinen beiden Vorträgen Java Plattform Strategie und Roadmap und GlassFish Oracles Pläne zu Java und GlassFish vorstellen wird. Anschließend wird noch genügend Zeit für eine sicherlich spannende Diskussion sein. Anbetracht der aktuellen Ereignisse rund um den JCP bin ich mir da ganz sicher.

Am 15. März 2011 sollten sich dann die Wogen geglättet haben und wir uns Zeit für Stefan Zörner von der Hamburger OOSE GmbH nehmen, der uns am Beispiel einer Schachengine zeigen wird, wie man eine solche entwickelt und dabei auch zu einer guten Architektur gelangt. Dementsprechend heißt der Vortrag dann auch Matt in drei Iterationen. Lebendiger Architekturentwurf am Beispiel einer Schach-Engine.

Bleibt zum Schluß nur noch Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch zu wünschen.

Wir sehen uns dann im nächten Jahr wieder.

Viele Grüße

Oliver Fischer

keine Kommentare »
GameDuell TECH Talk zum Thema NoSQL am 7. Dezember 2010
29. November 2010 von Oliver Fischer in Treffen
Am 7. Dezember veranstalten wir zusammen mit der Berliner Firma GameDuell unter dem Titel GameDuell TECH Talk zum Thema NoSQL unsere nächste Veranstaltung.

Diesmal findet die Veranstaltung nicht im newthinking store, der leider auch zum Ende dieses Jahres schließt, wie in den letzten Monaten üblich statt, sondern bei GameDuell selber. Daher ist diesmal unbedingt eine Registrierung zur Veranstaltung via XING notwendig, da der genaue Veranstaltungsort nur nach der Anmeldung per Mail mitgeteilt wird.

Das Thema
Nach einer etwas anderen Darstellung der NoSQL-Theorie werden im ersten Teil die wichtigsten Datenbanken aller NoSQL Kategorien kurz vorgestellt, verglichen sowie Vor- und Nachteile aufgezeigt.
Der zweite Teil setzt den Schwerpunkt auf zukünftigen Entwicklungen, Auswirkungen von NoSQL auf die Software-Architektur und einer Orientierungsleitfaden, wann welche Datenbank eingesetzt werden sollte.

Der Redner
Stefan Edlich ist Professor für Softwaretechnik und Datenbanken. Er startete die Internationale Konferenz für für Objects and Databases ICOODB und ist Autor von 11 IT Fachbüchern für Verlage wie z.B. OReilly, Apress, Spektrum / Elsevier und Hanser. Zudem betreibt er das NoSQL Archiv nosql-database.org und führt Veranstaltungen zum Thema NoSQL durch.

Der Ablauf
18:30 Uhr Einlass
19:00 Uhr Vortrag
19:45 Uhr Diskussionsrunde
20:30 Uhr Get Together mit Bier und Snacks

Hinweis
Mit der Zusage zur Veranstaltung tritt der Teilnehmer seine persönlichen Bildrechte an den Veranstalter ab. Dem Veranstalter ist es gestattet, Lichtbilder/Videos der Veranstaltung zu verwerten, d.h. zu veröffentlichen, zu verbreiten und zu vervielfältigen.

Kommentare deaktiviert
JPA, Schaulaufen und Oracle
23. November 2010 von Oliver Fischer in Allgemein
Auch wenn ich leider nicht bleiben konnte, war der Anfang unser heutigen Veranstaltung richtig gut. Der Raum war super gefüllt, die Jungs von buschmais sehr angenehm, das Schaulaufen von ProfitBricks interessant… Was will man mehr?

Ach ja, Michael Bräuer von Oracle hat angeboten, uns bei einer Veranstaltung zur Zukunft von Java bei Oracle mit Kontakten auszuhelfen.

Kommentare deaktiviert
Auf zu JPA mit EclipseLink – State-of-the-Art der Java-Persistenz-Technologien am 23. November 2010
13. November 2010 von Oliver Fischer in Treffen
Langsam wird es Zeit auf unsere nächste Veranstaltung hinzuweisen. Also am 23. November 2010 begrüßen wir Frank Schwarz von der buschmais GbR und Michael Bräuer von Oracle bei uns zu der JPA-Roadshow. In zwei Vorträgen wollen uns beide in die Neuerungen von JPA 2.0 und EclipseLink 2.1 einführen.Diese Veranstaltung führen wir zusammen mit der Dresdener buschmais GbR durch.

Die Themen
Das Java Persistence API 2.0 Die zweite Version des Java Persistence APIs hat zahlreiche kleine und große Verbesserungen erfahren: neue Mapping-Typen, ein Criteria-Query-API, Integration mit JSR303-Bean-Validation, ein statisches Metamodell – um nur einige der neuen Features zu nennen. Der erste Teil der Veranstaltung stellt die Verbesserungen kurz vor und zeigt, wie sie verwendet werden können.

Neue JPA-Features in EclipseLink 2.1 Der zweite Teil der Veranstaltung beschäftigt sich mit EclipseLink 2.1. Während EclipseLink 2.0 die Referenz-Implementierung von JPA 2.0 darstellt, ist in das aktuelle Minor-Update des Frameworks viel Aufwand für die Implementierung von kundenspezifischen Anforderungen geflossen. Wir stellen Fetch-Pläne, Query-Funktionen, klassenlose Persistenz und andere Erweiterungen kurz vor.

Die Redner
Frank Schwarz arbeitet als IT-Berater auf dem Gebiet der Java-Enterprise-Technologien. Sein Interessensschwerpunkt liegt in der Erarbeitung von Persistenz-Strategien für große Unternehmensanwendungen. Herr Schwarz ist Mitinhaber der buschmais GbR – einem Beratungshaus mit Sitz in Dresden.

Michael Bräuer ist leitender Systemberater bei Oracle. Er nutzt seine langjährige Berufserfahrung in den Bereichen Anwendungsintegration, Middleware und serviceorientierte Architekturen, um kritische Geschäftsanwendungen auf das passende technologische Fundament zu stellen.

Der Treffpunkt
Newthinking Store in der Tucholskystrasse 48, 10117 Berlin

Der Ablauf
18:30 Uhr Einlaß und Zeit für Networking
19:00 Uhr Vortrag

Anschließend gehen wir zum Social Event in ein Restaurant ums Eck.

Kommentare deaktiviert
« vorherige Beiträge

Tag Cloud
2009 Berlin berlin.jar BlazeDS DemoCamp Drools Eclipse EJB3 FrOSCon Infinispan James Gosling Java JAX-RS Jazoon 2009 JBoss JBoss Cache jBPM jclouds JEE JSF JUG BB Konferenz LDAP Oracle JDBC Meta data OSGi RESTful Roblet®-Technik Sankt Augustin SOA Spring SQL Sun TestNG Tomcat Treffen Vortrag Web Service
Kategorien
Allgemein (100)
Java (53)
Java Code Beispiele (6)
Mac Fan Club (15)
Off-Topic (8)
Treffen (43)
Links
berlin.jar
die Java Konferenz in Berlin
Jobs
ein paar “Java” Jobs aus der Region
JUG BB bei Xing
unser Forum
Mailingliste der Gruppe
Archiv
Dezember 2010 (2)
November 2010 (4)
Oktober 2010 (2)
Juni 2010 (1)
April 2010 (1)
März 2010 (1)
Januar 2010 (1)
Dezember 2009 (1)
Oktober 2009 (1)
August 2009 (2)
Juli 2009 (1)
Juni 2009 (2)
Mai 2009 (6)
April 2009 (1)
März 2009 (2)
Februar 2009 (4)
Januar 2009 (1)
Oktober 2008 (1)
September 2008 (2)
August 2008 (1)
Juli 2008 (2)
Mai 2008 (1)
März 2008 (1)
Februar 2008 (4)
Januar 2008 (3)
Dezember 2007 (2)
November 2007 (5)
Oktober 2007 (10)
September 2007 (13)
August 2007 (22)
Juli 2007 (6)
Juni 2007 (4)
Mai 2007 (8)
April 2007 (2)
Februar 2007 (5)
Januar 2007 (1)
Dezember 2006 (3)
November 2006 (3)
Oktober 2006 (1)
September 2006 (3)
August 2006 (9)
Juli 2006 (5)
Juni 2006 (7)
Mai 2006 (5)
April 2006 (5)
Januar 2006 (5)
Meta
Anmelden
Java User Group Berlin Brandenburg is powered by WordPress. WordPress theme designed by Design Blog.

[/versteckter_content]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.